Großzügige Spende von Botzedresse für Kinderherzen in Not e.V.

Levana-Schüler freuen sich über Tischtennisplatte und Klangwiege

Am vergangenen Dienstag begrüßte Schulleiter Gerd Jung drei Mitglieder der Karnevalsshowband de Botzedresse in der Levana-Schule. Die Musiker Ralf Schneider, Jörg Groß und Siggi Koll waren gekommen, um eine Spende von 3000.- Euro zu überreichen. Auch Landrat Dr. Jürgen Pföhler würdigte in seiner Funktion als Schulträger dieses große Engagement durch seine Anwesenheit.
Von dem gespendeten Geld wird die Schule mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung des Kreises Ahrweiler eine speziell angefertigte Klangwiege anschaffen. Hierbei handelt es sich um ein großes Holzinstrument, in das sich die Schüler entspannt hineinlegen können. An den Außenseiten sind Saiten angebracht, die wie ein Monochord (alle Saiten die gleiche Stimmung) gestimmt sind und den resonierenden Holzkörper in Schwingung bringen. So wird auch der menschliche Körper sanft innerlich berührt und eine angenehme Tiefenentspannung ermöglicht. Dieses neue Therapieangebot kommt vor allem den schwerstbehinderten Schülern der Levana-Schule zugute. Die wetterfeste Tischtennisplatte konnte von den Schülern bereits in Betrieb genommen werden und ist in Pausenzeiten sehr beliebt.


Die Botzedresse sind eine weit über das Ahrtal hinaus bekannte Karnevalsshowband, aus der sich im Jahr 2001 der Verein „Botzedresse für Kinderherzen in Not e.V.“ gründete. Die Schicksale von Kindern, die – wie auch immer – in Not geraten sind oder der Hilfe bedürfen, stehen im Vordergrund der Vereinsarbeit. Der finanzielle Grundstock zur Vereinsgründung wurde am 26.10.2001 mit einer ersten Benefizveranstaltung in Niederzissen gelegt. Angespornt durch den Riesenerfolg folgten in den Jahren 2003, 2005, 2007, 2009 und 2011 weitere Veranstaltungen im Sportzentrum Brohltal. Der Verein freute sich über ein jeweils ausverkauftes Haus (1.400 Gäste) und konnte mit den erzielten Gewinnen, Vereinsbeiträgen und Sponsorengeldern bisher ca. 143.000.- Euro gemäß seiner Satzung an verschiedene Einrichtungen, Institutionen und Familien spenden. Dieses erfolgreiche soziale Engagement der Karnevalisten geht weiter: Die nächste Benefizveranstaltung findet am Freitag, 4.10.2013 im Sportzentrum Brohltal statt.
Die Levana-Schule wurde bereits seit 2007 immer wieder mit großzügigen Spenden des Vereins bedacht. Auf diese Weise konnten mit einem Betrag von inzwischen insgesamt 10.000.- Euro Therapie- und Spielgeräte angeschafft werden, die der Schuletat nicht hergab: neben der wetterfesten Tischtennisplatte, zwei Pflegeliegen und aktuell die Klangwiege. Gerd Jung bedankte sich bei den Musikern der Botzedresse im Namen aller Schüler und Lehrpersonen der Levana-Schule herzlich für deren Wertschätzung und Unterstützung. (M. Meyerhoff)