25-jähriges Dienstjubiläum an der Levana-Schule

 

Die Förderschullehrerin Maria Meyerhoff feierte am 13.06.2016 ihr 25-jähriges Dienstjubiläum an der Levana-Schule, Schule mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung des Kreises Ahrweiler. Im Kreise der Schulgemeinschaft schilderte Schulleiter Gerd Jung in einer kleinen, musikalisch gestalteten Feier den beruflichen Werdegang sowie das außerordentliche Engagement der beliebten Kollegin.

Nach dem Studium der Sonderpädagogik mit den Fachrichtungen Gehörlosenpädagogik und Geistigbehindertenpädagogik erhielt Frau Maria Meyerhoff zunächst für kurze Zeit eine Vertretungsstelle an der Levana-Schule und wurde dann an der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in Neuwied eingesetzt. 1998 erhielt Frau Meyerhoff eine Anstellung an der Levana-Schule, an der sie bis heute als außerordentlich und vielfältig engagierte und unentbehrliche Kollegin das Schulleben maßgeblich mitgestaltet.

Frau Meyerhoff erwarb besondere Qualifikationen im Fach Sport und Psychomotorik, in Unterstützter Kommunikation und sonderpädagogischer Diagnostik. Seit 2007 bildet sie als Mentorin durchgängig Lehramtsanwärter aus. Für die Schulgemeinschaft organisiert Frau Meyerhoff mit großem Einsatz den jährlichen Brückenlauf der Levana-Schule sowie das überregionale Sportfest. Sie ist mit zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung der Schule. Gerd Jung sprach im Rahmen der Feier Dank und Anerkennung aus und überreichte die Dankurkunde des Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier Thomas Linnertz. (S. Belgardt)

Schreibe einen Kommentar