– Projekte

Kunstunterricht: Glück

Levana – Glück (Video)

Im Rahmen des Landesprojektes „Jedem Kind seine Kunst“ nahmen 2 Klassen unserer Schule an der „Forschungsreise GLÜCK – Magischer Moment“ mit der Künstlerin Nicole Bartel teil.

Stiftung „Lesen“

Die Werkstufe besuchte im Rahmen der Aktion „Welttag des Buches“ die Buchhandlung am Ahrtor und erhielt von der Buchhändlerin Jessica Bälz ein Buchgeschenk.

http://www.welttag-des-buches.de/

Teilnahme am Projekt Stolpersteine
Werkstufenklasse der Levana-Schule erlebte anschaulichen Geschichtsunterricht

Im Rahmen der Offenen Jugendarbeit nahm die Abschlussklasse W1 der Levana Schule unter Leitung von Sara Wessel an dem Projekt „Stolpersteine“ teil. Nach entsprechender Vorbereitung durch ihre Klassenlehrerin Edith Sturm suchten die interessierten Schüler zunächst die Stolpersteine im Stadtgebiet auf und erfuhren anhand von Fotos und Erzählungen einiges über die dazugehörenden Familiengeschichten. Angeleitet durch die Künstlerin Bernadette Heeb-Klöckner setzten sich die teilnehmenden Schüler auch aktiv und kreativ mit den Gedenksteinen auseinander und erstellten einen Stolperstein-Stadtplan.
Bei einem späteren Termin traf sich die Klasse W1 in der Synagoge von mit Klaus Liewald, der den Schülerinnen und Schülern zunächst eine Einführung in die Geschichte der Synagoge gab. Im Anschluss daran erlebten sie eine Lesung der Zeitzeugin Tamar Dreifuss. Sie las aus ihrem Buch: „Die wundersame Rettung der kleinen Tamar 1944“, veranschaulichte die ausgewählten Texte durch Bilder und brachte den Levana-Schülern so ihre Kindheit als Jüdin vor und während des Krieges näher. Tamar Dreifuss verstand es, ihren Zuhörern ausdrucksstark und verständlich ihre Lebensgeschichte nahe zu bringen und beantwortete die vorbereiteten Interviewfragen der Schüler ausführlich. Im Anschluss an diese beeindruckende Lesung ließen sich die Schüler ihre Flyer signieren und  nahmen  so ein Andenken mit nach Hause, das sie immer wieder an dieses eindrucksvolle Projekt erinnern wird. (M. Meyerhoff)

Arbeit an der Töpferscheibe

Das DADA-Projekt der Oberstufe:

Filzen und Werken

Führung durch das Arp-Museum

Besuch im Zirkus Roncalli

Wöchentlicher Brötchen-Service

Einkehrtage in Jünkerath

Sortieren

Hauswirtschaft

Nähen mit der Nähmaschine

Im Rathaus der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und in der Kreisverwaltung Ahrweiler

 

Vorbereitungen zu Karneval

Einführung im Nähzentrum W3

Nähen mit Frau Gies

Proklamation

Es geht uns gut

Schlittenfahren im Amseltal

Individuelles Lernen

GU Thema Universum

Schlittenfahren im Amseltal

Mit dem Förster im Wald

Die W3 in KLotten

Werkunterricht

Montage eines Rennautos

(Arbeit mit Schablone und Laubsäge; schleifen, leimen, löten; geschlossener Stromkreis)

Levana-Schüler besuchten Schreinerei Nelles

Die Schülerinnen und Schüler der W3 der Levana-Schule, der Schule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung des Kreises Ahrweiler, erlebten einen besonders anschaulichen Unterricht außerhalb ihres Schulgebäudes. Zurzeit beschäftigen sie sich intensiv mit den Themen Holz und Holzberufe. In diesem Zusammenhang besichtigten sie gemeinsam mit ihren Lehrpersonen die Schreinerei Nelles in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

[mygal=edith_nelles_08]

Thomas Nelles führte mit den Schülerinnen und Schülern eine Betriebsbesichtigung durch, so dass sie verschiedene Holzarten, Lagerräume, Maschinen, Sicherheitsvorkehrungen, Lackierungen und Organisationsabläufe kennen lernten. Zum Abschluss waren sich Lehrerinnen und Schüler einig, dieses „Lernen vor Ort“ war sehr interessant, machte neugierig auf mehr und war Dank Herr Nelles abwechslungsreich und informativ. (M. Meyerhoff)

Geburtstagsfeier bei Herr Jung

[mygal=geburtstag_jung_08]

Schwimmunterricht

Rechenkurs

Schüler der OW bei der Gartenarbeit:

Schule mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung