Bunte Steinschlange darf gerne länger werden

Gemeinschaftliches Corona-Projekt vor der Levana-Schule

Bis auf wenige Schüler in der Notbetreuung sind die Schülerinnen und Schüler der Levana-Schule, Schule mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung im Kreis Ahrweiler, seit Wochen zu Hause. Um ihnen ein wenig Abwechslung zu bieten, haben Kolleginnen der Schule ein kreatives Projekt gestartet, an dem die SchülerInnen sich von zu Hause aus beteiligen können. Vor der Schule wächst eine STEINSCHLANGE entlang des Ahrufers in Richtung Amseltalbrücke. Nicht nur die Schulgemeinschaft ist eingeladen, Steine zu sammeln, zu bemalen oder mit aufmunternden Worten und Gedanken zu beschriften und diese an das Ende der Schlange anzulegen, sondern alle, die vorbeikommen: Kindergartenkinder, Schüler, Eltern, Spaziergänger … 

Vor Ort kann man sich ein Bild machen, dass die Aktion angenommen wird und bei jedem Spaziergang beobachten, wie die Schlange wächst. Die Entwicklung wird mit Fotos auf der Schulhomepage (www.levana-aw.de) dokumentiert, sodass die Levana-SchülerInnen sie dort verfolgen können.

Die Schulgemeinschaft hofft, dass viele mitmachen und möchte mit diesem fröhlichen Projekt in dieser unsicheren Zeit etwas Freude und ein Gemeinschaftsgefühl vermitteln. Also, liebe Leserinnen und Leser: Macht auch mit und legt einen bunt bemalten Stein an die Schlange an.  (M.Meyerhoff)